DIE KRAFT DES WASSERS

Energiegewinnung

Die Nutzung der Wasserkraft hat wesentlich zur wirtschaftlichen Entwicklung der Valposchiavo beigetragen. Zur Zeit ihrer Erbauung um 1904 war die Zentrale Campocologno das grösste Hochdruckwasserkraftwerk Europas. Erst das Vorhandensein von Elektrizität ermöglichte den Bau der Bernina-Bahn, die aufgrund der grossen Steigungen von Anfang an als elektrische Bahn konzipiert war. Noch heute zeugen die Staumauern am Lago Bianco und die Kraftwerke auf den verschiedenen Höhenstufen (Palü, Cavaglia, Robbia, Campocologno) von der Energiegewinnung aus Wasserkraft.

Weiter zu den Kraftwerkbesuchen

© Foto Repower

Bleiben Sie in Kontakt mit der Valposchiavo!

Valposchiavo Turismo

CH-7742 Poschiavo

T +41 81 839 00 60

E info@valposchiavo.ch

logo unesco de

Mit Ihrem Besuch auf www.valposchiavo.ch stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. So können wir den Service für Sie weiter verbessern.