Tanzfestival Steps

Nothing Left - Compagnie Tabea Martin

Seit 1988 lädt Steps, das internationale Festival del zeitgenössischen Tanzes, Tanz-Compagnien aus der Schweiz und der ganzen Welt zu einer Tournee in unserem Land ein.

Während knapp eines Monats finden auf über 40 Bühnen ungefähr 90 Vorstellungen statt, darunter zahlreiche Schweizer Uraufführungen. Steps verschreibt sich dabei ganz der Vielseitigkeit und präsentiert eine reiche Auswahl verschiedenere Stile des zeitgenössischen Tanzes. Das Festival empfängt – als grösste Biennale des zeitgenössischen Tanzes der Schweiz – über 30'000 Besucher. Das Festival und sein Rahmenprogramm werden vom Migros-Kulturprozent konzipiert und in enger Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern in der ganzen Schweiz realisiert.

Für die Ausgabe 2021 besucht Steps Poschiavo mit der Aufführung Nothing Left mit der Compagnie Tabea Martin. Die Veranstaltung wird von der Kulturförderungsverein riverbero organisiert. 

27. Februar 2021 um 20.30 Uhr und 28. Februar 2021 um 17.00 Uhr
Turnhalle der Gemeindeschule, Poschiavo

Kunst ist kostbar. Tanzkunst ist es umso mehr, als sie wie ein Hauch bereits in dem Moment, in dem sie geboren wird, schon wieder verfliegt. Jede Bewegung entfaltet sich nur ein einziges Mal genau so und nicht anders, und ist danach unwiederbringlich verloren. Welche Sprache wäre also geeigneter als die des Tanzes, wenn es darum geht, sich mit dem Thema unserer Vergänglichkeit zu beschäftigen? Die Basler Choreografin Tabea Martin widmet dem Thema eine ganze Trilogie: 2018 beschäftigt sie sich in "This is my last dance" mit der Endlichkeit, dem Vergehen des eigenen Körpers; es folgt "Forever" (Premiere März 2019), das unsere Vorstellungen eines Lebens nach dem Tod untersucht und über unsere fragwürdige Sehnsucht nach einem unendlichen Leben nachdenkt. Nun schliesst die Künstlerin mit einem Werk ab, das den Kreis weitet und weg vom Ich denkt. "Nothing Left", eine Uraufführung, die in Koproduktion mit dem Migros-Kulturprozent Tanzfestival Steps für die Festivalausgabe 2020 entsteht, beleuchtet die Auswirkungen, die der Tod anderer Menschen, eines Gegenübers, auf uns hat. 

Weitere Informationen zu Steps

Medienmitteilung

Vorverkauf
Erwachsene: CHF 25.00
AHV/IV, Studenten, Arbeitslose: CHF 15.00
Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre: gratis

Tickets bei Valposchiavo Turismo (9.00-12.00 und 14.00-17.00), T +41 81 839 00 60, info@valposchiavo.ch oder online.

Spezialticket Engadin, Transfer inkl.
Eintritt + CHF 10.00 Bus
Tickets nur online

Extrafahrt mit Abfahrt ab Pontresina Bahnhof:
Samstag, 27. Februar um 19.15 Uhr
Sonntag, 28. Februar um 16.00 Uhr

Abfahrt Retour ab Poschiavo:
Samstag, 27. Februar um 22.00 Uhr
Sonntag, 28. Februar um 18.30 Uhr

Mit der Unterstützung von
Promozione della Cultura Comune di Poschiavo
Promozione della cultura Cantone dei Grigioni
Repower
Valposchiavo Turismo
Albergo Croce Bianca
Boner Stiftung
Stiftung Dr. Valentin Malamoud
Landis & Gyr Stiftung
Stiftung Casty-Buchmann Malans/Chur
Plozza Wine Group
Il Grigione Italiano
Balzarolo SA

Bleiben Sie in Kontakt mit der Valposchiavo!

Valposchiavo Turismo

CH-7742 Poschiavo

T +41 81 839 00 60

E info@valposchiavo.ch

 

logo ecomunicare

logo unesco de

Mit Ihrem Besuch auf www.valposchiavo.ch stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. So können wir den Service für Sie weiter verbessern.