Giardini Incantati: Trio MUT

5
MUT_FOTO

Information

Telefon
+41 81 839 00 60
E-Mail
info@valposchiavo.ch
Adresse
Devon House, Via da Palazz 13, Poschiavo
Datum: 17.07.2021 21:00 - 22:30

Veranstaltungsort: Devon House, Poschiavo


Zur fünften Ausgabe der Sommerkonzertreihe „Giardini incantati“ bieten erneut zahlreiche private Gärten des Borgo di Poschiavo die Bühne und öffnen sich so einem breiteren Publikum. 

Das Trio MUT spielt in diesem Rahmen eine aussergewöhnliche musikalische Begleitung zum historischen Stummfilm

«Eine Reise durch Graubünden, nicht der kürzeste, aber der schönste Weg»

In den 1930er Jahren fand die Vernissage zum Kurzfilm «Eine Reise durch Graubünden, nicht der kürzeste, aber der schönste Weg mit der Rhätischen- und Berninabahn durchs Engadin und über den Bernina Pass nach Italien» statt. Dann verschwand der Film von der Oberfläche und galt jahrzehntelang als verschollen. Vor kurzem ist er wieder entdeckt worden und wird im Garten von Devon House mit musikalischer Begleitung vom Trio MUT wieder aufgeführt.

MUT
Thomas Rohrer – Rabeca, Sopransaxophon
Michael Vorfeld – Perkussion 
Ute Wassermann – Stimme, Vogelpfeifen

Das Trio MUT arbeitet mit feingliedrigem, in sich verwobenem musikalischem Material. Es entsteht eine mikrokosmische Hörwelt voll unorthodoxer und äusserst überraschender, rein akustischer Klänge, die sich zu vielschichtigen Texturen verdichten und den Zuhörer mit einem extrem lebendigen und sich permanent wandelnden Klangkosmos konfrontieren.

Thomas Rohrer spielt Rabeca, eine brasilianische Geige. Neben dem Erlernen der traditionellen Spielweise erweitert er radikal die klanglichen Möglichkeiten dieses Instruments: Er bearbeitet den gesamten Resonanzkörper inklusive Saiten mit Fundstücken aus Metall, Stimmgabeln, Mallets und Bögen sowie diversen kleine Motoren. Die Klänge werden mit verschiedenartigen Pickups und Lautsprechern verstärkt sowie mit Mini-Elektronik verfremdet.

Michael Vorfeld spielt ein eigenwilliges Instrumenten-Set-Up bestehend aus unterschiedlichen Perkussionsinstrumenten, Klangobjekten, und einem selbst entworfenen Seiteninstrument. Ungewöhnliche Spieltechniken mit instrumentalen Präparationen vervollständigen das Klangbild und erzeugen eine vielschichtige Hörwelt.

Ute Wassermanns Stimme ist ein extremes Klanginstrument. Sie verschiebt, verzerrt, erfindet ein Zusammenspiel von Zunge, Gaumen, Kehlkopf, Atmung. Ihr Gesang geht weit über den üblichen Stimmklang hinaus. Kehlbassdrones, trillernde Jodler, perkussive Sprachloops sind nur einige Beispiele ihres Klangrepertoires. Ausserdem maskiert sie ihre Stimme mit verschiedenen Vogelpfeifen und Resonanzobjekten. Das Mikrofon benutzt sie wie eine Klanglupe um komplexe Geräuschwelten in leisesten Stimmklängen hörbar zu machen.

Weitere Konzerte der Reihe Giardini incantati

Eintritt
Der Eintritt ist frei, eine Kollekte für freiwillige Beiträge steht bereit.
Wir empfehlen, dass Sie warme Kleidung und/oder eine eigene Decke mitbringen. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in den Räumen der Reformierten Kirche in Poschiavo statt. Die übliche Kollekte wird zur Deckung der Kosten für die DEVON HOUSE FILMS verwendet.

TICKET

In Zusammenarbeit mit Institute of Incoherent Cinematography

 

unesco_rhb_d_2021_rgb.jpg IOIC Logo Futura AfK_Logo_sw_pos.jpg
kbg_logo_farbig_h300px.jpg Memoriav_d.jpg

 

 

 

 

Karte


 

Bleiben Sie in Kontakt mit der Valposchiavo!

Valposchiavo Turismo

CH-7742 Poschiavo

+41 81 839 00 60
info@valposchiavo.ch

ok GO

logo unesco de 

Mit Ihrem Besuch auf www.valposchiavo.ch stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. So können wir den Service für Sie weiter verbessern.