Wichtige Tipps

Was sollte beim Pilze sammeln alles beachtet werden?

Lesen Sie die wichtigen Tipps der Experten bevor Sie auf die Suche gehen.

Schonzeiten

Vom 1. bis zum 10. jeden Monat

Mengenbegrenzung

2 Kilogramm pro Person und Tag

Verboten

  • Das mutwillige Zerstören von Pilzen
  • Das Verwenden von Geräten aller Art
  • Das Sammeln in Gruppen von mehr als drei Personen, ausgenommen Familie
  • Weiter Informationen

Sammeln Sie zu Speisezwecken  nur Pilze, die Sie hundertprozentig kennen.

Lassen Sie in Zweifelsfällen Ihre Pilzfunde in einer Pilzberatungsstelle prüfen. So können Sie mit gutem Gewissen Freunde und Bekannte zu einer feinen Pilzmahlzeit einladen. 

Lagern Sie die gesammelten Pilze in luftdurchlässigen Körben.

Transportieren Sie Ihre Pilzfunde immer in einem luftdurchlässigen Korb. Plastiktaschen oder Plastiksäcke sind ungeeignet, weil sich die Pilze darin erwärmen und schnell zersetzen. Das kann zu einer gefährlichen Lebensmittelvergiftung führen. Erlaubt sind auch Stoff- oder Papiertaschen. 

Zu einer guten Pilzsammlerausrüstung gehört ein Messer. 

Machen Sie die erste Reinigung gleich an Ort und Stelle. Es erleichtert beträchtlich die Putzarbeit zu Hause. 

Abschneiden oder herausdrehen?

Diese Frage wird häufig gestellt. Es gibt jedoch eine klare Antwort. Wenn Sie einen Pilz sicher erkannt haben, dürfen Sie ihn abschneiden. Wenn Sie ihn bestimmen oder einem Pilzberater zeigen wollen, muss er mit allen am Stielgrund vorhandenen Merkmalen sorgfältig aus dem Boden ausgedreht werden. Um ein Vertrocknen des Mycels zu verhindern, wird das entstandene Loch mit Laub oder Erde zugedeckt. 

Essen Sie grundsätzlich keine rohen Pilze.

Viele Speisepilze sind roh giftig oder unbekömmlich. Durch Erhitzen werden bei vielen Pilzen deren schädliche Inhaltsstoffe zerstört. Zu den ganz wenigen Ausnahmen gehört der Steinpilz und der Zuchtchampignon. 
Achtung: Echte Giftpilze wie zum Beispiel der grüne Knollenblätterpilz werden durch erhitzen nicht entgiftet. 

 

Bleiben Sie in Kontakt mit der Valposchiavo!

Valposchiavo Turismo

CH-7742 Poschiavo

T +41 81 839 00 60

E info@valposchiavo.ch

 

logo ecomunicare

logo unesco de

Mit Ihrem Besuch auf www.valposchiavo.ch stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. So können wir den Service für Sie weiter verbessern.