Die Sassalbo - ein Passagierschiff auf dem Lago di Poschiavo

Auf dem Lago di Poschiavo verkehrt das grösste Passagierschiff des Kanton Graubünden. Seit 2016 tut die “Sassalbo” ihren Dienst und steht für Privat- und Firmenanlässe zur Verfügung. 

 

valposchiavo blog sassalbo 2

1917 bestellte die schweizerische Sprengstoff AG Cheddite, in Isleten am schönen Vierwaldstättersee, bei der Firma Escher Wyss & Cie. in Zürich ein neues Personentransport- und Schleppschiff. Dieses Dampfschiff wurde nach Probefahrten im Oktober 1919 auf dem Zürichsee, am 6. Februar 1920 in Isleten feierlich auf den Namen MS Rütli II getauft.

Nebst dem Transport von Fabrikpersonal von Flüelen über den See zur Fabrik in Isleten, wurde es in erster Linie für das Schleppen des grossen Fabriknauens eingesetzt. Durch die spezielle Schalenform mit einem flachen Heckteil und einem grossen Steuerruder war das MS Rütli II äusserst wendig.

Bereits 1921 wurde es mit einem Daimlerbenzinmotor ausgestattet und war somit jederzeit betriebsbereit, wirtschaftlicher und weniger personalintensiv. Nachdem Isleten ab 1951 über die Strasse erreichbar war, wurden die fabrikeigenen Schiffe sukzessive liquidiert.


valposchiavo blog sassalbo 3

Ferdinand Kaufmann erwarb ca. 1962 das MS Rütli und liess es zu einem Ausflugboot für Gesellschafts-fahrten umbauen. Mit dem Glasaufbau verschwanden der wunderschöne Schiffsaufbau mit Mahagoniholz und auch der markante Kamin. Der spritzverzinkte Schiffsrumpf wurde am Bug sowie im Heck abgeändert und musste mit Schottwänden ergänzt werden. Die zulässige Passagierzahl erhöhte sich von 35 auf 50 Personen, es begann eine neue Ära: das MS Rütli verkehrte nun vom Standplatz Flüelen aus mit Vereinen, Hochzeitsgesellschaften und Touristen in erster Linie auf dem Urner See.


valposchiavo blog sassalbo 4

2009 erwarb „schiffaare“ in Solothurn das MS Rütli für ihre Schiffsflotte „Öufischiffe“ und taufte es auf den Namen MS Jurablick. Nach nur 5 Jahren Betrieb sah sich der Besitzer jedoch gezwungen, das Schiff wieder zu verkaufen, da es nicht mehr unter den Brücken der Stadt Solothurn durchfahren konnte.


valposchiavo blog sassalbo 5

Und so hat sich also am 30. September 2015 die noch rüstige Dame im stolzen Alter von 96 Jahren mutig auf die Fahrt von der Aare über die Alpen gewagt und ist nach einem unvergesslichen Tag unbeschadet an ihrem neuen Einsatzort in Le Prese am Ufer des Lago di Poschiavo angekommen.


valposchiavo blog sassalbo 1

Erste Einwasserung am 19. Mai 2016, Schiffstaufe und Einweihungsfahrt am 28. Mai 2016: lang lebe das MS Sassalbo!

 

Quellenangabe: Archiv Hansjakob Burkhardt, Meggen

Angebote, Vermietung und Kontakt: www.sassalbo.ch 

Weitere Geschichten aus der Valposchiavo

Gruyères, Saas-Fee und Valposchiavo als «Beste Tourismusdörfer» ausgezeichnet

02. Dezember 2021

Die Welttourismusorganisation UNWTO hat im Rahmen ihrer «Best Tourism Villages»-Initiative die besten Tourismusdörfer der Welt gesucht. Die Schweiz als Mitgliedstaat der UNWTO durfte drei Kandidaten ins Rennen schicken, die am 2. Dezember 2021 alle ausgezeichnet wurden. Kein anderes Land war so erfolgreich wie die Schweiz.

100% (bio) Valposchiavo - Landwirtschaft und Gastronomie

02. Dezember 2021

Am Wochenende vom 11. und 12. Dezember 2021 steht die Valposchiavo ganz im Zeichen seiner hervorragenden lokalen Produkte. Unter dem Patronat des Projekts 100% (bio) Valposchiavo sind verschiedene Veranstaltungen geplant, die es ermöglichen, die in der Valposchiavo produzierten Rohstoffe zum Teil aus einer neuen Perspektive zu entdecken.

Poster: Winterpanorama Alp Grüm

21. November 2021

Sichern Sie sich noch heute Ihre Winterausgabe der Valposchiavo Tourismusplakate!

Silenzio!

08. November 2021

PAUSCHALANGEBOT

Schneeschuhwandern abseits vom Stadtrummel und vom Pistenlärm

3 Tage / 2 Nächte 

Coronavirus: Einreise nach Italien

24. September 2021

Alle Einreisenden müssen ein Einreiseformular vorweisen. Wenn Sie nicht geimpft oder genesen sind, müssen Sie zudem ein negatives Testergebnis vorweisen.

Coltiviamo Sogni für den AgroPreis nominiert

14. September 2021

Das Projekt Coltiviamo Sogni wurde zusammen mit vier anderen Projekten nominiert und erreichte das Finale des AgroPreises 2021. Um zu gewinnen, braucht Coltiviamo Sogni Ihre Unterstützung und Ihre Stimme!

Bleiben Sie in Kontakt mit der Valposchiavo!

Valposchiavo Turismo

CH-7742 Poschiavo

+41 81 839 00 60
info@valposchiavo.ch

ok GO

logo unesco de 

Mit Ihrem Besuch auf www.valposchiavo.ch stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. So können wir den Service für Sie weiter verbessern.