Schweizer Kulturpreis an Paola Gianoli

Paola Gianoli, Tanzvermittlerin in der Valposchiavo, gewinnt den Schweizer Preis Darstellende Künste 2022. Diese prestigeträchtige Auszeichnung wird vom Bundesamt für Kultur ausgerichtet.

sConfini - Festival del contrabbando culturale

Geführte Wanderungen auf verschiedenen grenzüberschreitenden Wegen, die einst von Schmugglern und Finanziers begangen wurden. Von Valposchiavo Turismo offeriert.

Taiadin al formaggio dell’alpe

„Taiadin“ (auf deutsch „Geschnittene“ aufgrund der Zubereitungsart), so heisst dieses einfache Gericht aus frisch zubereiteter Pasta. Das Grundrezept mit Weissmehl und Eier ist immer dasselbe, aber jede Familie hat ihre eigenen Vorlieben um das Gericht zu verfeinern.

Tourismusplakate Valposchiavo

Einst war das Tourismusplakat eine der wichtigsten Botschafter und die grossen Tourismusdestinationen wie St. Moritz, Arosa und Davos (um nur einige zu zitieren) wählten das Medium des illustrierten Plakats, das Kunst mit Kommerz verbindet, um sich im besten Licht darzustellen. Einige dieser Plakate sind zu eigentlichen Ikonen geworden und sind heute beliebte Sammlerstücke. In den letzen Jahren haben sich verschiedene Ausstellungen und Publikationen dieses Genres angenommen und es gibt spannende Versuche, dieses effiziente Marketingmittel aus den Anfangszeiten des Tourismus in die Gegenwart zu übersetzen.

Und so hat auch die Valposchiavo entschieden, eine eigene Plakatreihe zu realisieren mit je einen Plakat für jede Saison. Die Poster zeigen vier ikonische Sujets unseres Tals.

Vier Jahreszeiten - vier Plakate
Für jede Jahreszeit hat der Illustrator Pierre-Abraham Rochat ein Plakat realisiert, das jeweils eine der beliebtesten Ausflugsorte der Valposchiavo darstellt. Das Herbstplakat mit dem Lagh da Saoseo schliesst die Reihe ab. Das erste Winterplakat zeigt die atemberaubende Aussicht von Alp Grüm, das Frühlingsplakat ist Selva mit seinen zwei Kirchlein gewidmet und auf dem Sommerplakat ist die Alpe San Romerio verewigt.

Der Künstler: Pierre-Abraham Rochat
Gestaltet wurde das Plakat von Pierre-Abraham Rochat. Pierre-Abraham Rochat lebt und arbeitet im Lausanne. Er hat von 2001 bis 2005 an der ECAL (Ecole Cantonale d’Art de Lausanne) Media und Interaction Design studiert.

Heute ist er vor allem im Bereich des interaktiven Designs, des Web Designs und der Illustration tätig. Er hat u.a. für Die Post vier Briefmarken zum 50-Jahre-Jubiläum des Museums Ballenberg gestaltet und für die SBB, das Bundesamt für Raumentwicklung ARE, ProNatura und die Reisezeitschrift Transhelvetica gearbeitet.

Weitere Informationen: www.parochat.ch 

 

Sichern Sie sich noch heute Ihr Plakat!
Die Tourismusplakate im A2-Format (42,0 cm x 59,4 cm) können am Schalter von Valposchiavo Turismo am Bahnhof in Poschiavo gekauft oder telefonisch (T +41 81 839 00 60) oder via email (info@valposchiavo.ch) bestellt werden. 

Plakat „Herbststimmung am Lagh da Saoseo“: CHF 15 (exkl. Versandkosten)
Plakat „Sommerpanorama San Romerio “: CHF 15 (exkl. Versandkosten)
Plakat „Bergfrühling auf Selva": CHF 15 (exkl. Versandkosten)
Plakat „Winterpanorama Alp Grüm“: CHF 15 (exkl. Versandkosten)

 

Herbststimmung am Lagh da Saoseo

Herbststimmung am Lagh da Saoseo

Sommerpanorama San Romerio

Sommerpanorama San Romerio

Bergfrühling auf Selva

Bergfrühling auf Selva

Winterpanorama Alp Grüm

Winterpanorama Alp Grüm

Pierre-Abraham Rochat

Pierre-Abraham Rochat

Valposchiavo – Mosaico di persone

Vom 22. Juli bis zum 6. August 2017 beherbergte die Galleria Pgi di Ausstellung "Valposchiavo – Mosaico di persone", ein Foto-Projekt von Willy Spiller, der mit einer Serie von Porträts die Physiognomie einer „immer offeneren Region“ einfängt. 

Vecchio Monastero: Das Video

Das Alte Kloster, Geburtsstätte der Augustinerinnen Santa Maria Presentata di Poschiavo, ist eine Oase des Friedens, der Stille und der Einkehr. Vieles vom spirituellen Leben des einstigen Klosters ist spürbar und erlebbar geblieben. Das Kloster liegt im Zentrum des Borgo, in einer siedlungsbaulich wichtigen Lage.

Von Hexen, Heiligen und Wilden

Führer zu den mythischen Orten der Valposchiavo, der Wandern und Legende, Geografie und Geheimnis verbindet.

Walks Cavagliasco - Fotoausstellung

valposchiavo mostre cornelia muller

Cornelia Müller - KA
Künstlerin aus der Valposchiavo

 

Die Fotografien sind während der Wanderungen von Cornelia Müller (KA) in den Bergen entstanden als kontemplative Entdeckung der Schönheit, Farbigkeit, Verspieltheit der Natur. 

Die Bilder sind mit langsamen Übergängen zu einem Film montiert und werden begleitet von improvisierter Musik. 

Cavagliasco  –  2009 / 2010

 

www.uncool.ch

 

Walks Lago Bianco - Fotoausstellung

valposchiavo mostre cornelia muller

Cornelia Müller - KA
Künstlerin aus der Valposchiavo

 

Die Fotografien sind während der Wanderungen von Cornelia Müller (KA) in den Bergen entstanden als kontemplative Entdeckung der Schönheit, Farbigkeit, Verspieltheit der Natur. 

Die Bilder sind mit langsamen Übergängen zu einem Film montiert und werden begleitet von improvisierter Musik. 

Lago Bianco – Januar 2012

 

www.uncool.ch

 

Bleiben Sie in Kontakt mit der Valposchiavo!

Valposchiavo Turismo

Vial da la Stazion
CH-7742 Poschiavo

ok GO

+41 81 839 00 60
info@valposchiavo.ch

Mit Ihrem Besuch auf www.valposchiavo.ch stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. So können wir den Service für Sie weiter verbessern.