2 neue Ladestationen für Elektrofahrzeuge in Brusio

Mit dem E-Auto von Campocologno bis Ospizio Bernina fahren ohne Gefahr zu laufen, mit leerem Akku auf der Strecke zu bleiben: Das ist in der Valposchiavo jetzt noch einfacher. In der Gemeinde Brusio wurden gerade zwei neue Ladestationen des Netzwerks Plug’n Roll installiert, eine am Gemeindehaus und eine am Gemeindeparkplatz in Campocologno. Die Aktion entstand aus der Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde Brusio, Valposchiavo Turismo und Repower .

Die Valposchiavo zeigt damit erneut, dass sie mit der Nachhaltigkeit Ernst macht.

«Wir sind uns bewusst, dass die Mobilität der Zukunft elektrisch ist», erläutert der Gemeindepräsident von Brusio, Arturo Plozza. «Wir müssen diese Chance nutzen, besonders wir als eine Gemeinde, in der Strom vor Ort und aus erneuerbaren Quellen erzeugt wird». Zurzeit gibt es in der Valposchiavo neun Ladestationen, eine beachtliche Dichte für ein Alpental mit knapp 5'000 Einwohnern und ein Beleg dafür, dass es für eine nachhaltige Entwicklung prädestiniert ist. «Der Aufbruch in Richtung E-Mobilität begann Ende Juni im grossen Stil, auch dank des Engagements von privaten Betrieben und Akteuren im Tourismus. Mit der Initiative der Gemeinde Brusio wurde nun ein weiterer Schritt getan», so Kaspar Howald, Direktor von Valposchiavo Turismo.

Nicht nur für Autos
E-Mobilität beschränkt sich für Valposchiavo Turismo nicht nur auf E-Autos. Ende Juni wurde am Ospizio Bernina auch die E-LOUNGE von Repower präsentiert, eine als Sitzbank gestaltete Ladestation für Bikes und Smartphones, die auf der Piazza in Poschiavo aufgestellt wurde. Die Valposchiavo und Repower arbeiten derzeit an der Ausweitung ihres E-Mobility-Konzepts auf andere Bereiche und mit weiteren Akteuren.

Medienmitteilung 
Flyer e-Power Valposchiavo

More stories from Valposchiavo

VORSICHT - Schliessung des Rifugio Alpe San Romerio

09 May 2019

Der Rifugio Alpe San Romerio ist während der Sommersaison 2019 geschlossen.

Wanderwege aufgrund von Sturmschäden geschlossen

25 April 2019

Das Forstamt der Gemeinde Poschaivo informiert die Wanderer, dass die meisten Wanderwege aufgrund der Sturmschäden vom letzten Herbst geschlossen sind. Die Unwetter von Ende Oktober 2018 haben 30 Hektaren Wald auf Gemeindegebiet zerstört. Zahlreiche umgestürzte Bäume versperren die Wanderwege und müssen weggeräumt werden. Das Wanderwegnetz wird erst ca. ab Juni 2019 wieder vollständig begehbar sein.

Wizard of the Sun - Music film on Marshall Allen and the Sun Ra Mythic Dream Arkestra

24 April 2019

The music film will spiral around the MUSIC, the music of Sun Ra, the music and arrangements of Marshall Allen, the meaning, the significance, the message, the mythical dimension of music. And the film will find astonishing sceneries in the Swiss Alps of Valposchiavo, to correspond to the space music.

Neue temporäre Ausstellung im Kunstmuseum Casa Console: Lepontinische Tessiner Maler

22 January 2019

Von Chialiva, Rossi und Franzoni zu Sergio Maina
Kunstmuseum Casa Console, Poschiavo
29. Januar 2019 – 31. Oktober 2019

Taiadin al formaggio dell’alpe

02 January 2019

„Taiadin“ (auf deutsch „Geschnittene“ aufgrund der Zubereitungsart), so heisst dieses einfache Gericht aus frisch zubereiteter Pasta. Das Grundrezept mit Weissmehl und Eier ist immer dasselbe, aber jede Familie hat ihre eigenen Vorlieben um das Gericht zu verfeinern.

Bike. Bike? Bike!

20 December 2018

PAUSCHALANGEBOT

Zurück zum Kern des Bike-Vergnügens

3 Tage / 2 Nächte

Keep in touch with the Valposchiavo!

Valposchiavo Turismo

CH-7742 Poschiavo

T +41 81 839 00 60

E info@valposchiavo.ch

 

logo ecomunicare

logo unesco de

Utilizzando www.valposchiavo.ch, accetti il nostro uso dei cookie, per una migliore esperienza di navigazione.